Erst in die Uni, dann aufs Eis…

Wir von der SV, Aaron (5a), David (6a), Lena (6a), Nadine (6b), Maria ((7c) Dominik (8b), Patrick (9c), Lisa (9d), Maja (9f), Herr Büllesfeld und Frau Winkler haben das neue Jahr mit einem Ausflug nach Bonn gestartet.

Wer jetzt NUR an Spaß denkt, der irrt! Zunächst führte uns Christian Weigel, ein Freund von Herrn Büllesfeld und seines Zeichens wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Alte Geschichte an der Uni Bonn, ganz privat durch das Hauptgebäude der bald 200 Jahre alten Rheinische-Friedrich-Wilhelms Universität zu Bonn! Wir hatten also sozusagen einen privaten Dies Academicus … Wir waren begeistert von der Architektur, den altehrwürdigen, langen Fluren und der altgeschichtlichen Präsenzbibliothek und nicht zuletzt, dem meistfrequentierten Ort an einer Uni – der Cafeteria! Vielen Dank nochmal, lieber Christian. Vielleicht kommen einige unserer Schülerinnen oder Schüler ja bald öfter vorbei.😉

Anschließend ging´s erstmal Hochwasser gucken am Alten Zoll und dann ab auf´s Eis!

Denn am Alten Zoll steht auch in diesem Jahr die Eislaufbahn von Bonn on Ice. Nachdem auch diesmal niemand eine Antwort auf die Frage wusste, warum Schlittschuhe immer so unbequem sein müssen, wagten wir uns auf´s Eis…und es war großartig! Natürlich konnte keiner von uns unserem Schlittschuh-Profi Aaron (5a) das Wasser reichen, aber irgendwie haben wir es alle geschafft, vorwärts zu fahren und nach sehr lustigen Versuchen auch rückwärts zu rutschen. Pirouetten haben wir, angeleitet von Maja (9f), auch versucht. Für eine IGO-Eisrevue würd´s wohl nicht reichen, aber wir hatten einen total coolen Tag und sehr viel Spaß!