RSVG – Information zur Schülerbeförderung

LogoRSVG

Informationen zur Schülerbeförderung, Schülertickets und Busfahrplänen erhalten Sie hier

zur RSVG

Es gibt einen gesetzlichen Erstattungsanspruch für notwendigerweise entstehende Fahrkosten zur Schule. Zu berücksichtigen ist dabei eine Mindestentfernung (kürzeste fußläufige Verbindung) von der Hauseingangstür bis zur Grundstücksgrenze der jeweiligen Schule von

  • 2,0 km für Schüler/innen der Primarstufe
  • 3,5 km für Schüler/innen der Sekundarstufe I
  • 5,0 km für Schüler/innen der Sekundarstufe II

Für die Sekundarstufen ist das SchülerTicket eingeführt worden. Es berechtigt neben den Fahrten zur Schule die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs auch in der Freizeit (nachmittags, an Wochenenden, in den Ferien). Hierfür wird ein Eigenanteil erhoben. Die Anträge für die Fahrkostenerstattung in der Primarstufe und den Erwerb des SchülerTickets für die Sekundarstufen werden grundsätzlich über die Schulen ausgegeben.

Download (PDF, 1.91MB)

Ein Anspruch auf Durchführung eines Schülertransports besteht nicht.