Schulhofprojekt-Tagebuch

Offizielle Einweihungsfeier für unsere Kletterlandschaft

Am Freitag 20.01.2017 wurde unsere Kletterlandschaft mit einer tollen Feier in der Aula offiziell eingeweiht. Sämtliche Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule, viele Sponsoren und auch die lokale Presse waren dabei. Der Generalanzeiger hat direkt am darauf folgenden Tag in seiner Wochenend-Ausgabe einen sehr schönen Artikel über unser Event veröffentlicht, zu dem ihr über den folgenden Link gelangt:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/siebengebirge/koenigswinter/Neue-Kletterlandschaft-in-Betrieb-genommen-article3454060.html

In der folgenden pdf-Datei findet ihr alle wichtigen Informationen zum Aufbau unserer Kletterlandschaft, so wie sie auch in der Aula präsentiert wurden!

Download (PDF, 2.78MB)

 

Unser Bautagebuch – Sommer 2016

Hier könnt ihr/können Sie nachlesen, wie in den Sommerferien 2016 die langersehnte Kletterlandschaft auf unserem Schulinnenhof entstanden ist. Nachdem wir lange nur davon gesprochen haben, wurde das Projekt schlussendlich in geradezu rasantem Tempo – umgesetzt! Aber lest/lesen Sie selbst… (Am besten in chronologischer Reihenfolge von ganz unten nach ganz oben!)

“Mission Kletterlandschaft” erfolgreich beendet!   😀

20160817_114657
Tag 15 / 17.08.2016

Direkt am folgenden Tag nimmt Herr Kurscheid die von der DEKRA empfohlenen Nachbesserungen vor und offenbart dabei ein weiteres Talent: Auch als Graffiti-Künstler hätte was aus ihm werden können! 🙂 Sein farbenfroher ‘Tannenbaum’ trägt dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich an die neue Schulhof-Gestaltung und die potentielle Slackline-Stolperfalle gewöhnen.

UG-Seilspielgerät Urbane3-2 Einlaufbereich

Tag 14 / 16.08.2016

Heute heißt es noch mal Daumendrücken: Der DEKRA-Sachverständige ist da! Er kontrolliert alle Elemente der neuen Anlage ausgiebig und gewissenhaft.

20160816_103824

Die Abnahme dauert daher eine ganze Weile, aber das Warten lohnt sich! Der Prüfer ist sehr zufrieden und attestiert Herrn Kurscheid und seinem Team absolute Professionalität und Gewissenhaftigkeit bei der Ausführung und Dokumentation aller Arbeiten. Ein paar kleinere Nachbesserungen müssen zeitnah erfolgen, aber der Bauzaun wird direkt abgebaut und die Anlage zum Bespielen freigegeben! Ein toller Moment!!!

Tag 13 / 13.08.2016

… fast perfekt!  😉

Ein paar Tage später hat Herr Kurscheid noch eine kleine Überraschung in Form eines kunstvoll geschnitzten gefiederten Wächters in petto. Die Holz-Eule der Künstlerin Loreen Kussauer-Grolik ist sein spezielles Geschenk an die IGS und damit der krönende Abschluss seines Kunstwerks! Sie sieht nicht nur super aus, sondern wird ihre Weisheit und Kraft sicher auf Kinder und Lehrer an unserer Schule übertragen – und das hoffentlich nicht nur beim Klettern, sondern bei allen Aktivitäten an unserer Schule!

Danke, Herr Kurscheid!

Die Abnahme kann kommen und der Bauzaun kann danach hoffentlich weichen!

20160816_104033

Tag 12 / 05.08.2016

Das Warten auf zwei Netz-Elemente verschafft dem Urbane-Gärten-Team eine kleine Verschnaufpause, die ein anderer fleißiger Arbeiter an der neuen Anlage nutzt, um kunstvoll sein Netz zu spinnen…

Spinnennetz

Herr Kurscheid und sein Team folgen diesem Beispiel und installieren die nicht weniger professionell gearbeiteten Netze der Firma HUCK!

Damit ist das neue IGS-Kletter-Kunstwerk perfekt!

20160808_104457

Tag 11 / 28.07.2016

Das nächste Element – eine waagerecht gespannte Leiter – ist installiert und lädt zum Klettern, Hangeln und Hängen in alle Richtungen ein!

Tag 10 / 27.07.2016

Ein weiterer Meilenstein – oder besser eine Meilenwand – ist geschafft!  😆

20160727_164725

 

Tag 9 / 26.07.2016

Die Herausforderung des heutigen Tages heißt “Pflaster-Puzzle”. Rund um den Fallschutzbereich werden die zuvor ausgebauten Pflastersteine wieder passgenau angelegt. Der Nassschneider ist dabei das wichtigste Hilfsmittel.

Tag 8 / 25.07.2016

Die restliche Anlage wird mit 70 mm dicken Fallschutzplatten abgesichert.  Alle Platten werden untereinander verdübelt.

Das Tagesziel – die Verlegung des gesamten Fallschutzes – ist gegen 16:00 Uhr in Sicht. Nur drei kleine Einstiegspolder am Rand der Anlage müssen noch von Herrn Kurscheid “verarztet” werden.

Tag 7 / 22.07.2016

Der Bereich, in dem die hohe Kletterwand später stehen wird, wird mit extra weichen 100 mm dicken Fallschutzplatten gesichert. Diese Platten sind nicht nur aufgrund ihrer Dicke, sondern auch aufgrund ihrer Struktur besonders elastisch.

Tolles Team! – Tolle Arbeit! – Toller Abschluss der zweiten Woche!

 

Tag 6 / 21.07.2016

Auch an Tag 6 ist das Urbane-Gärten-Team wieder vollzählig am Start.

20160721_081956

Heute wird der Untergrund für das Verlegen der Fallschutzmatten vorbereitet.

Tag 5 / 20.07.2016

Bei sommerlicher Hitze jenseits der 30°C kommt das Team von “Urbane Gärten” ordentlich ins Schwitzen.

Am Morgen mutet das Ganze noch ein bisschen an wie Mikado….

… am Ende des Tages wäre ein kleiner Indianertanz schon wieder möglich… 😀

Tag 4 / 19.07.2016

Nach dem “Vorgeplänkel” der letzten drei Tage geht es heute auf der Baustelle so richtig zur Sache! Püntlich um 7:30 Uhr liefert die Firma BSW die Fallschutzplatten an.

Kaum fährt der eine Lieferant ab, steht der nächste schon in den Startlöchern: Der Bagger kommt!

Jetzt wird gebuddelt was das Zeug hält!

In Windeseile sind beide Container fast voll…

… und unser Schulhof sieht aus wie ein Schweizer Käse!

Alle ausgehobenen Löcher werden mit Sorgfalt und mit adäquatem Gerät verdichtet.

Die Robinienhölzer mit einem Gewicht von jeweils ca. 150 kg werden vorsichtig abgeladen…

… und stehen kurze Zeit später auch schon fast alle am richtigen Fleck.

Herr Urban verdichtet den Untergrund nochmals von Hand und gönnt sich am Ende eines arbeitsreichen Tages eine kleine “Beton-Dusche”!  😆

Tag 3 / 18.07.2016

Die Firma Küpper stellt 2 Container mit einem Fassungsvermögen von je 7cbm für die anstehenden “Ausgrabungen” auf dem Schulhof bereit.

20160718_201623

Tag 2 / 12.07.2016

Schwuppdiwupp sind – dank Unterstützung des Baubetriebshofs der Stadt Königswinter – auch schon die Pflastersteine raus und der Bauzaun steht!

20160712_103348

 

Tag 1 / 11.07.2016

Es geht los!

Herr Urban vermisst den Ort des Geschehens und markiert die wichtigsten Punkte für das Aufstellen der Kletterlandschaft.

Schulhof 01/03